Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; WP_MatchesMapRegex has a deprecated constructor in /homepages/8/d288015068/htdocs/implaneo-de-staging/wp-includes/class-wp.php on line 633

Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; Translation_Entry has a deprecated constructor in /homepages/8/d288015068/htdocs/implaneo-de-staging/wp-includes/pomo/entry.php on line 14

Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; POMO_Reader has a deprecated constructor in /homepages/8/d288015068/htdocs/implaneo-de-staging/wp-includes/pomo/streams.php on line 12

Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; POMO_FileReader has a deprecated constructor in /homepages/8/d288015068/htdocs/implaneo-de-staging/wp-includes/pomo/streams.php on line 106

Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; POMO_StringReader has a deprecated constructor in /homepages/8/d288015068/htdocs/implaneo-de-staging/wp-includes/pomo/streams.php on line 150

Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; POMO_CachedFileReader has a deprecated constructor in /homepages/8/d288015068/htdocs/implaneo-de-staging/wp-includes/pomo/streams.php on line 189

Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; POMO_CachedIntFileReader has a deprecated constructor in /homepages/8/d288015068/htdocs/implaneo-de-staging/wp-includes/pomo/streams.php on line 204

Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; WP_Widget_Factory has a deprecated constructor in /homepages/8/d288015068/htdocs/implaneo-de-staging/wp-includes/widgets.php on line 405
implaneo | Feste Dritte Zähne an einem Tag

An nur einem Tag zu einem schönen Lächeln

Viele Patienten mit Zahnproblemen sehnen sich danach, wieder lachen, kauen und sprechen zu können – mit schönen und festen Zähnen.

Zahnimplantate sind eine nachhaltige und sichere Lösung und
halten dann ein Leben lang.

teaser-01

An nur einem Tag

teaser-02

Ohne Knochenaufbau

teaser-03

Sicher undschmerzfrei

Behandlung

Vorbereitung des Kiefers sicher und schmerzfrei

1

Die prothetische Analyse sowie die 3D-Röntgenaufnahme ermöglichen es uns, Ihre Operation bereits vorher im Detail zu planen, um dann die Implantate präzise in den Kieferknochen einsetzen zu können. Diese exakte Vorbereitung ist von grundlegender Bedeutung für die sichere, schmerzfreie und nachhaltige Behandlung.

Einsetzen der Implantate

2

In den vorhandenen Kieferknochen werden in den meisten Fällen jeweils vier Zahnimplantate so eingesetzt, dass sie möglichst weit nach hinten die notwendige Stütze für den Zahnersatz darstellen können. Das bedeutet in der Regel, dass jeweils zwei Implantate schräg in den Knochen einoperiert werden, um kritische Regionen, wie die Kieferhöhlen bzw. Nervenausgänge im Unterkiefer, zu umgehen. Dabei achten wir besonders auf die sogenannte Primärstabilität der Implantate. Sie ist die Voraussetzung, dass die Implantate auch sofort belastet werden können. Je vier Implantate bilden dann die sichere Basis für jeweils 12 Zähne pro Kiefer.

 

 

In besonderen Fällen, wenn im Oberkiefer nicht genügend Knochen vorhanden ist, werden auch extra lange Implantate im Jochbein verankert (sog. Zygoma-Implantate).

Anbringen des Zahnersatzes

3

Am Tag der Operation erhalten Sie feste, schöne und stabile Zähne, die wir heute dank moderner digitaler Labortechnik sofort für Sie anfertigen können. Dabei basiert die Gestaltung Ihres Zahnersatzes auf den Ergebnissen der Beratung, bei der wir die Art der Behandlung mit Ihnen besprechen sowie Art und Ablauf der implantologischen und prothetischen Arbeiten festlegen.

 

Die „Implantat-Brücke” dient zunächst als Provisorium, ist aus stabilem Kunststoff gefertigt, wird in Bezug auf Form, Farbe und Phonetik individuell angepasst und ist sofort voll funktionsfähig. Nach etwa drei Monaten, also nach einer sehr wichtigen Testphase, können wir, wenn gewünscht, den endgültigen Zahnersatz aus Zirkon-Keramik für Sie anfertigen.

 

behandlung-einsatz-zahnersatzes

Der Ablauf

  • 01_PATIENT+EMPFANG2_042
  • 02_PATIENT+ARZT_2_077
  • _0003_01_PATIENT+DETAIL_ROENTGEN_013
  • 04_PATIENT+LABOR_040
  • 05_ZAHNTECHNIK_241
  • 06_OP_ARBEITSSITUATION_BOLZ_167
  • 07_OP_ARBEITSSITUATION_BOLZ_004
  • 08_DENTALHYGIENE_044

Vor der OP

Bei einem Beratungstermin bei Implaneo lernen Sie Ihren persönlichen Treatment Coordinator kennen. Dieser wird Sie während der gesamten Beratung betreuen. Wenn Sie beschließen, dass Implaneo das Richtige für Sie ist, lernen Sie Ihr behandelndes Team und Ihren Zahnarzt kennen. Ihr Arzt wird Ihnen die Behandlung im Detail erklären und alle Ihre Fragen beantworten. Auf Basis eines 3D-Röntgenbildes machen wir uns ein genaues Bild Ihres Krankenstandes und erstellen einen speziellen Heil- und Kostenplan für Sie. Sie verlassen den ersten Beratungstermin mit einer genauen Vorstellung über Behandlung, Kosten und Zahlungsoptionen.

Der Tag der OP

Unser 24-Stunden Notdienst ist nach der Operation immer für Sie erreichbar.

Nach der OP

In den ersten drei Tagen nach der Operation treten Schwellungen auf, die nach sechs Tagen wieder abgeklungen sind. Blutergüsse sind nach einem Zeitraum von etwa zehn Tagen meist nicht mehr zu erkennen. Bei einem Nachsorgetermin nach einer Woche entfernen wir die Nähte und kontrollieren Ihren Zahnersatz. Acht Wochen nach der OP erfolgen die zweite Untersuchung und die Planung der weiteren Schritte. Zu diesem Zeitpunkt lässt sich schon sehr genau feststellen, wie erfolgreich die Behandlung war. Der endgültige Zahnersatz wird nach 3-4 Monaten noch mal an die abgeheilte Situation angepasst.

 

Es reicht, wenn Sie sich danach dreimal im Jahr in unserer Praxis einfinden. Wir nehmen den Zahnersatz ab und reinigen die Durchtrittsstellen der Implantate. Alle ein bis zwei Jahre ist eine Röntgenaufnahme zur Kontrolle sinnvoll.

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin.
Jetzt Termin vereinbaren >

Terminvereinbarung




















Zurück zum Seitenanfang